Aktuell

"snowUp" Mountain Albula 2017

Am Sonntag, 3. September 2017 trafen sich knapp 2000 hartgesottene slowUp-Fans zum einzigen Gebirgs-slowUp der Schweiz in den Bündner Bergen. Wer einmal dabei war weiss, dass auf dieser Strecke zwischen Filisur und La Punt Chamues-ch über den Albulapass jedes Klima möglich ist. Die Austragung 2017 wurde denn auch zum einzigen "snowUp" der Schweiz mit bis zu 30cm Schnee neben der Pass-Strasse auf den letzten rund 100 Höhenmetern um den Höhepunkt der Strecke. Auf dem Albulapass noch im eisigen Winter konnte man sich abschliessend im T-Shirt am Dorfmarkt in Filisur sonnen lassen.

 

Das OK dankt allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für den Besuch in den Bündner Bergen. Es ist uns eine grosse Ehre, diesen besonderen und einzigartigen slowUp anbieten zu dürfen. Dabei danken wir insbesondere auch den nationalen Hauptsponsoren, die uns jedes Jahr wieder als kleine Perle in der Schweizer slowUp-Landschaft unterstützen.

 

Der Winter kommt gewiss und damit auch die Schlittelsaison am Albulapass. Wir sehen uns im Winter oder spätestens wieder am 14. slowUp Mountain Albula vom 2. September 2018.

 

A revair und bis bald am Albulapass!

 

Übrigens: Eine Bilderauswahl zum slowUp Mountain Albula 2017 kann demnächst im Menü "Fotos" angesehen werden.

Ausblick auf den Lai da Palpuogna