Strecke

Die Streckenlänge einmal über den Pass beträgt 30 km.

 

Der Auf-/Abstieg hin und zurück umfasst 1'900 Höhenmeter.

 

Wo sie beginnen ist egal – Sie können im Albulatal oder im Engadin starten, die Strecke ist in beide Richtungen befahrbar (Achtung Gegenverkehr, Spur bitte halten!).

 

Der slowUp Mountain Albula zeichnet sich besonders durch sein abwechslungsreiches Gelände und seine Landschaft aus. Ob mit dem Rennrad, dem Mountainbike beim Wandern oder Walken – dieser slowUp bietet für alle Gemüter das Richtige an. Auch Rollskifahrer wagen sich an den slowUp Mountain Albula, aber nur in Begleitung eines Radfahrers zur Abfahrtsbremse.

 

Nutzen Sie die Rhätische Bahn entlang dem UNESCO Welterbe Albula Bernina und sparen Sie Muskelkraft durch weniger Höhenmeter. Bereits ab dem Bahnhof Preda sind es nur noch rund 500 Höhenmeter Bergfahrt... oder "pachifig" 1700 Höhenmeter Abfahrt bis Filisur!

 

Entdecken Sie in Preda auch die INFOARENA Albulatunnel zum aktuellen Neubau des Albulatunnels. Ein Erlebnis für Gross und Klein!

 

SportXX Garagen - Reparaturposten des nationalen Hauptsponsors SportXX - stehen für Sie entlang der Strecke bereit.