Verkehrseinschränkungen

Die Durchführung des slowUp am Sonntag, 22. Mai 2016, in der Zeit von 10 bis 17 Uhr führt auf Stadt- und Kantonsgebiet Schaffhausen zu folgenden Verkehrseinschränkungen:

  • Die Rheinhaldenstrasse ab Lindli-Huus ist für den motorisierten Verkehr vollständig gesperrt und für den nicht motorisierten Verkehr nur in Flussrichtung befahrbar.
  • Auf der Hochstrasse wird das Teilstück von der Adlerunterführung bis zum Viehmarktparkplatz wechselweise im Einbahnverkehr geleitet.
  • Die Krebsbachstrasse ist für den Verkehr vollständig gesperrt.
  • Die Fulachstrasse ist ab Einfahrt Krebsbachstrasse bis Kreisel Falkeneck vollständig gesperrt. Die Zufahrt zum Restaurant Grünau ist somit nicht möglich.
  • Die Herblingerstrasse ist ab dem Kreisverkehrsplatz Falkeneck in Richtung Herblingen gesperrt. Eine entsprechende Umleitung auf Stadtgebiet ist signalisiert.
  • Die Durchfahrt Herblingen ist vollständig gesperrt.
  • Die Durchfahrt der Gemeinden Thayngen, Buch, Ramsen und Dörflingen ist an diesem Sonntag ebenfalls erheblich erschwert oder nicht möglich.

 

Auch auf dem Gebiet der deutschen Gemeinden Gottmadingen, Gailingen und Büsingen gibt es Verkehrseinschränkungen:

  • In Gottmadingen ist eine Ortsdurchfahrt (B 34) eingeschränkt möglich. Der Steiner Weg ist für den Verkehr gesperrt.
  • In Gailingen wird das Dorf durch die Veranstaltungsstrecke in Ost-West-Richtung (Ramsener Strasse/Hauptstrasse/Büsinger Strasse) gequert. Dies hat zur Folge, dass der Verkehr vom und zum Jugendwerk und in Richtung Strandbad/Schweiz über schmale Ortsstrassen umgeleitet wird.
  • Die Ortsdurchfahrt von Büsingen ist für den Verkehr vollständig gesperrt.


Die Polizei bittet darum, an diesem Sonntag die bezeichneten Gebiete, wenn möglich grossräumig zu umfahren und auf die Teilnehmer des slowUp Rücksicht zu nehmen.