Z-Card und neue Website mit Responsive Design - das ideale Kommunikationsduo für den slowUp

Für Infos unterwegs und in der Tasche steht auch 2017 die mobilitätsaffine kleinformatige Z-Card und neu die moderne Website mit Responsive Design zur Verfügung.

 

Beide Medien vermitteln allgemeine Informationen, Notrufnummern, Hinweise betreffend An- und Rückreise, Informationen zur Fahrstrecke und ihren streckentechnischen Merkmalen, zu den Angeboten und Dienstleistungen auf den diversen Festplätzen sowie zum hindernisfreien Zugang für Menschen mit einer Behinderung.

 

Die bis 2016 betriebene slowApp ist also ab sofort ersetzt durch die neue nationale Website mit Responsive Design. Die Informationen werden dabei, abgestimmt auf das verwendete Endgerät, z.B. Smartphone, optimiert dargestellt.

 

In Kombination mit der kleinformatigen und damit nachhaltigen Z-Card PocketCard steht also weiterhin ein mobilitätsaffines Cross Media Kommunikations-Duo zur Verfügung, im Interesse von slowUp und dessen Teilnehmenden. Wir leben Nachhaltigkeit und sprechen nicht nur darüber...

 

Die Z-Card wird in KW 20 in rund 80'000 Haushalte entlang der Fahrstrecke und im Umfeld des slowUp Solothurn-Buechibärg verteilt. Zudem kann sie hier auch von der Website heruntergeladen, online konsultiert oder bei Bedarf ausgedruckt werden.

 

Während des slowUp am Sonntag, 28. Mai 2017 ist die Z-Card auch an allen Info-Ständen in den Sponsor Villages Solothurn, Lohn, Schnottwil und auf dem Festplatz Biberist gratis erhältlich.