Strecke

Der Bucheggberg, südwestlich der Kantons-Hauptstadt und schweizweit schönsten Barock-Stadt Solothurn gelegen, ist ein touristisch attraktiver, ländlich geprägter Landstrich, der fast vollständig vom Kanton Bern umgeben ist. Mitten in der Grossagglomeration Solothurn-Bern-Biel gelegen, umfasst er eine Fläche von 62.86km2.

 

Der vergleichsweise dünn besiedelte Bezirk Bucheggberg erstreckt sich von Lüsslingen südwestlich der Kantonshauptstadt auf der mittelländischen Hügelkette Bucheggberg, die ihm den Namen verleiht, von Nordosten nach Südwesten. Auf der südöstlichen Seite wird der Bezirk vom Limpachtal begrenzt. Die Nordbegrenzung des Bezirks bildet die Aare. Der Bezirk ist lediglich ganz im Norden und Nordosten durch die Bezirke Wasseramt und Solothurn mit dem restlichen Kantonsgebiet verbunden.

 

Der slowUp Solothurn-Buechibärg macht sich die natürliche, ländlich anmutende Topographie des Buechibärgs inklusive derjenigen des Limpach- und des Biberntales zu Nutzen und folgt dessen natürlichen "Leitschranken".

 

Detaillierte streckentechnische Informationen

Für detaillierte streckentechnische Informationen (Distanzen, Höhenunterschiede, Steigungen) klicken Sie hier.
 

Die gesamte slowUp Fahrstrecke ist am Sonntag, 28. Mai 2017 zwischen 09:00 und 18:30 Uhr für den motorisierten Individualverkehr und auch für den öffentlichen Verkehr komplett gesperrt. Vorsicht Teilnehmende: Aufgrund der Rückbauarbeiten kann ab 17:15 Uhr streckenweise bereits normaler Verkehr herrschen.

Bitte beachten Sie auch unbedingt die Fahrtrichtung (siehe auch rote Pfeile im Streckenplan in der Z-Card):

Teilschlaufe Solothurn-Biberist-Solothurn: Fahrt im Gegenuhrzeiger-Sinn
Teilschlaufe Biberist-Lohn-Ammannsegg-Biberist: Fahrt im Gegenuhrzeiger-Sinn
Teilschlaufe Lohn-Ammannsegg-Schnottwil-Lohn-Ammannsegg (Rundfahrt um den Buechibärg): im Urzeiger-Sinn


Routennetz für Biker, Inline-Skater, Wanderer und Kanufahrer

Seit mehreren Jahren bereits besteht im Grossraum Solothurn-Buechibärg ein einzigartiges Routennetz für Biker, Inline-Skater, Wanderer und sogar Kanufahrer auf der Aare. Signalisierte Routen garantieren uneingeschränkten Spass und sportliche Betätigung auf höchstem Niveau.

Notfallnummern und vermisste Kinder

Kindern schreiben Sie vorzugsweise die Handynummer der Eltern/Begleitperson auf die Hand oder den Arm resp. hängen dem Kind einen Lanyard um den Hals mit der entsprechenden Kontaktnummer der Begleitperson. Lanyards sind erhältlich bei den Polizeiposten Solothurn, Grenchen, Zuchwil, Derendingen und Biberist ab 28. April 2017. Während des slowUp erhalten Sie diese auch auf den Festplätzen Solothurn, Zuchwil, Biberist, Lohn, Schnottwil, Oberwil und Lüterkofen vor Ort. Oder laden Sie sich den Kinderpass herunter, füllen diesen aus und geben diesen dem Kind mit auf die Fahrt. Vermisste Kinder begeben sich am besten zum nächsten Samariterposten oder kontaktieren Angehörige von Polizei, Feuerwehr oder Zivilschutz.

Notfallnummern und vermisste Kinder

Polizei und Meldung vermisster Kinder ausschliesslich an 112/117
Feuerwehr 118
Sanität 144
REGA 1414
Bei leichteren Unfällen/gesundheitlichen Beeinträchtigungen: 0848 112 112

 

Flyer Notfallnummern