slowAppetit

Erstmals macht der slowUp Werdenberg-Liechtenstein bei «slowAppetit» mit. Im Herzen der nationalen Aktion: slowUp-Spezialitäten, die bewusst regional, saisonal und ausgewogen sind.

 

Wir empfehlen «slowAppetit»-Gerichte in fünf Gemeinden und wünschen «en Gueta»:

 


 

Sennwald | Füürwehrbeiz Salez

 

Ribel mit Apfelmus

 

Das Rheintaler Traditionsgericht – ein kulinarisches Kulturgut. Maisribel und Werdenberger Öpfelmues von Babette Bühler. Ebenso Culinarium-zertifizierter Alpkäse von der Sennwalder Alp Eidenen.

 


 

Buchs | Festplatz bei der Migros

 

Buurawurscht und Brot

 

Herzhaft und von hier. Culinarium-zertifizierte Werdenberger Buurawurscht von der Dorfmetzg FleischReich in Grabs. Ausschliesslich Werdenberger Fleisch mit Brot vom Beck nebenan.

 


 

Sevelen | Festplatz Rans

 

Ranser Birchermüesli

 

Seit Jahren ein kulinarischer Insidertipp, das Rezept bleibt geheim: Ranser Birchermüesli mit mehrheitlich einheimischen Produkten.

 


 

Wartau | Festplatz Plattis

 

Regionale Rüebli-Suppe mit Brot

 

Der Festplatz beim Gemüsebauer. Vom Feld an der slowUp-Strecke direkt in den Topf: Wartauer Rüebli-Suppe.

 

Ruggell | Festplatz Vereinshaus

 

Ritterspiesse und Krautspätzle

 

Der Mittelalter Verein Liechtenstein lädt zu Ritterspiesse der Metzgerei Goldener aus Salez mit Brot und Krautspätzle. Alle Produkte aus der Region: Fleisch aus Schaan; Mehl von Stricker Handelsmühle, Grabs; Eier vom Bangshof, Ruggell – dazu Ruggeller Apfelsaft.

 


 

Zu den «slowAppetit»-Gerichten werden an allen Standorten jeweils frisches Gemüse oder saisonales Obst (von Werdenberger Obst, Familie Vetsch, Grabs) sowie Quellwasser serviert.

 

«slowAppetit»-Festplätze führen ebenso weitere kulinarische Angebote.