Aktuell

slowUp Mountain Albula 2018 – rund 2‘000 trotzten der Kälte

Der Hochsommer gehört endgültig der Geschichte an. Dies spürten auch die rund 2'000 Teilnehmenden am 14. Gebirgs-slowUp am Sonntag 2. September 2018, die sich dem Pass und gleichzeitig den niedrigen Temparaturen zwischen 5-10 Grad und Nieselregen stellten.

 

Das Wetter war lange ungewiss, Anfangs zeigte sich gar etwas die Sonne, welche dann gegen Mittag und am Nachmittag immer mehr den Wolken und dem Regen weichen musste. Umso mehr geschätzt wurden daher auf dem Pass und in den Festwirtschaften unterwegs die warmen Speisen und Getränke.

 

Der Verein slowUp Mountain Albula ist mit der unfallfreien Durchführung 2018 zufrieden und dankt allen Teilnehmern, Sponsoren und Partnern für ihren Beitrag zum beliebten „motorfreien Bewegungs-Event“ am Albulapass, der nächstes Jahr dann am 1. September 2019 stattfinden wird.

 

Hier gehts zu den Fotos 2018.

Bild nasse Strasse vor dem Pass