Aktuell

slowUp Mountain Albula 2019 – herzlichen Dank!

Vielen Dank den rund 5'000 Teilnehmenden, welche den Weg zum Albula-Pass gefunden haben, der erneut zwischen La Punt und Filisur für den motorisierten Verkehr geschlossen war. Das Wetter zeigte sich für einmal von der guten Seite. Einzig mitte Nachmittag kam es zu kurzen Schauern.

 

Auch bei der 15. Durchführung zeigte sich, dass der slowUp Mountain Albula bei einem breiten Publikum weiterhin eine sehr beliebte Veranstaltung ist. Nebst unterschiedlichsten Arten Liegefahrrädern, Nostalgiefahrrädern aber auch Einrädern waren Teilnehmer aller Generationen anzutreffen. Auch viele Familien wagten sich wieder bis auf den Albulapass, sei es mit Kinderanhängern, Schattenvelo oder ganz stolzen Sprösslingen, die bereits ganz selbständig auf den Pass radelten. Auf dem Albula Hospiz konnten sich die Teilnehmer stolz mit der Passtafel fotografieren lassen.

 

Der Verein slowUp Mountain Albula ist mit der unfallfreien Durchführung 2019 zufrieden und dankt allen Teilnehmern, Sponsoren und Partnern für ihren Beitrag zum beliebten „motorfreien Bewegungs-Event“ am Albulapass, der nächstes Jahr am 6. September 2020 stattfinden wird.

 

Hier gehts zu den Fotos 2019.

Bild Ausblick vom Pass nach Bergün