Teilnahmebedingungen Newsletter-Wettbewerb

 

Veranstalter: Der Wettbewerb wird von slowUp Schweiz veranstaltet.

 

Teilnahmeberechtigung: Teilnehmen können alle natürlichen Personen ab 12 Jahren, die sich neu für den slowUp-Newsletter anmelden. Mitarbeitende des Veranstalters sind von der Teilnahme ausgeschlossen ebenso deren Familien sowie alle Personen, die beruflich mit diesem Wettbewerb in Kontakt stehen. Pro Teilnehmenden ist nur ein Gewinn möglich. Bei einem Verstoss gegen die Teilnahmebedingungen hat der Veranstalter das Recht, die betroffenen Personen vom Wettbewerb auszuschliessen oder nachträglich Gewinne abzuerkennen.

 

Anerkennung der Teilnahmebedingungen: Mit der Teilnahme am Wettbewerb bestätigen die Teilnehmenden, dass sie die Teilnahmebedingungen anerkennen.

 

Teilnahme: Die Teilnahme erfolgt automatisch durch die erstmalige Anmeldung für den slowUp-Newsletter, unter Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse.

 

Teilnahmeschluss: Teilnahmeschluss ist der 31.08.2019 um 23:59 Uhr.

 

Ermittlung des Gewinners: Die Verlosung der Preise findet bis 04.09.2019 statt.

 

Benachrichtigung der Gewinnenden: Die Gewinnenden werden per E-Mail benachrichtigt. Die Gewinnenden haben innerhalb von 30 Tagen nach der ersten Kontaktaufnahme darauf zu antworten, um den Gewinn anzunehmen. Für den Fall, dass die Gewinnenden nicht innerhalb von 30 Tagen antworten, behält sich der Veranstalter das Recht vor, diese Gewinnenden zu disqualifizieren. Der Preis kann einem anderen Gewinnenden zugesprochen werden. Der Gewinn wird den Gewinnenden postalisch oder per E-Mail zugestellt. Der Gewinn kann nicht bar ausgezahlt, nicht getauscht oder auf andere Personen übertragen werden. Sofern Minderjährige am Wettbewerb teilnehmen, behält sich der Veranstalter das Recht vor, vor Gewinnausschüttung einen Nachweis über das Vorliegen des Einverständnisses der Eltern einzufordern.

 

Haftung: Mit der Übergabe der Gewinne ist der Veranstalter von jeglicher Verpflichtung befreit. Er haftet nicht für Rechts- und/oder Sachmängel des Gewinns, technische Ausfälle, einen Verlust des Gewinns auf dem Postweg oder die Verfügbarkeit des Angebots. Eine Haftung des Veranstalters für gemäss dieser Teilnahmebedingungen ausgeschlossene oder nicht berücksichtigte Teilnehmende besteht nicht.

 

Datenschutzbestimmungen: Personenbezogene Daten werden nur zu Zwecken des Wettbewerbs verwendet, also dem Versand eines etwaigen Gewinns (siehe Punkt 7) sowie für den Versand von slowUp-Newslettern. slowUp-Newsletter-Abonnements können jederzeit gekündigt werden.

 

Sonstiges: Der Veranstalter kann zu jedem Zeitpunkt die Teilnahmebedingungen oder die Gewinne ändern sowie den Wettbewerb ohne Vorankündigung zu beenden oder zu unterbrechen.

 

Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.