Danke

Sonntag, 22. September 2019

Der 16. slowUp Zürichsee war bei sonnigem Herbstwetter ein voller Erfolg. Laut ersten Schätzungen des OK bewegten sich rund 34'000 Teilnehmer mit Velos, Inline-Skates, mit Kickboards oder zu Fuss auf der 28 km langen slowUp-Route zwischen Meilen, Rapperswil-Jona und Schmerikon.

Das OK des slowUp Zürichsee freut sich über den gelungenen Anlass und darüber, dass dieser glücklicherweise ohne Zwischenfälle über die Bühne gegangen ist.

Die Durchführung des slowUp Zürichsee wäre nicht möglich, ohne das grosse Engagement der nationalen und regionalen (Haupt)Sponsoren wie Migros, SportXX, Rivella, SKODA, Swissmilk, EGK, Energie Zürichsee Linth und InstaGUARD. Ihnen und insbesondere auch allen Partnern, Helfern sowie Behörden und Gemeinden gebührt ein herzliches Dankeschön.

Ebenfalls bedankt sich das OK slowUp Zürichsee bei allen Anrainern entlang der slowUp Strecke für ihr Verständnis.

slowUp-Newsletter

Nie mehr einen slowUp verpassen! Abonnieren Sie unseren Newsletter hier

Das war der 16. slowUp Zürichsee 2019

Impressionen slowUp Zürichsee 2019

Hier geht es zu den Bildern des 16. slowUp Zürichsee.

Hier gehts zu den Teilnehmerbildnenr #slowUp und #inLOVEwithSWITZERLAND

 

Nachhaltigkeit

slowUp Zürichsee macht mit bei Nachhaltige Events von Migros. Wir offerieren ein modernes Abfalltrennsystem und erstellen einen Entsorgungsnachweis.

Auf den Streckenkarten sind nur Parkplätze mit Gebühren aufgeführt, das trägt zur Reduktion der Autofahrten bei.

Die slowUp-Broschüre und den Falzflyer drucken wir auf zertifiziertes FSC Papier.

2019 starten wir mit der Einführung von Mehrweggeschirr auf dem Festplatz in Wurmsbach.

Weitere Schritte werden folgen und in einem Monitoring System dokumentiert.

Lesen Sie hier unseren Bericht.